Bildergalerie von Joern Werner

Segelschiff-Hafen

                                   

 

Segelschiff-Hafen,maritime Malerei

Der Segelschiffhafen den es leider nur noch in Erinnerungen gibt
Die Insel Grasbrook diente in der Anfangszeit Hamburgs den Bürgern als Viehweide. Im Jahre 1549 wurde durch den Bau des sogenannten Neuen Grabens, der mehr Wasser aus der Süderelbe in die Norderelbe führen sollte, der Grasbrook durchtrennt. Der heutige Verlauf der Norderelbe wurde jedoch durch einen Durchstich im Jahre 1604 geschaffen. Durch Begradigungen der Elbe verhinderte man eine Versandung des Hafens. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Insel Schumacherwerder durch Eindeichung in den Kleinen Grasbrook einbezogen. 1871 wurde der Kleine Grasbrook zum Vorort erhoben und 1894 eingemeindet. Seither bildet er einen eigenen Stadtteil, in den auch die Große Veddel einbezogen wurde (der Stadtteil Veddel umfasst das Gebiet der Kleinen Veddel). Kleiner Grasbrook um 190

Öl auf Leinen 70x80cm

create
counter

 

Stats